Es ist vollbracht - der Asendorfer Imagefilm ist fertiggestellt

Der Ort Asendorf in  knapp 2 ½ Minuten -  Neuer Imagefilm zeigt übersichtlich das gute Leben in Asendorf.
„Wir freuen uns, daß wir einen aktuellen Imagefilm des Ortes Asendorf in einer ungewöhnlichen Form präsentieren dürfen“, freut sich Christof Stegemann-Auhage, Vorsitzender des Heimatvereines Asendorf.
Der Film zeigt einen Kurzüberblick über die Struktur, die Wirtschaft und die Einwohner des Ortes. Die Form des Filmes besticht durch die ungewöhnliche Comic-Art. Es ist immer sehr beeindruckend, wieviel Power und Fachkenntnis man im engsten Umfeld hat. Somit mußte nicht in die Ferne für die Umsetzung geschaut werden, sondern wir konnten in der Region bleiben. Die Kreativleistung für die Videoproduktion kam von „DIE WILDEN GESTALTEN“ aus Bruchhausen-Vilsen und die Filmanimation, Schnitt und Vertonung hat Jiri Jan für die Auftraggeber umgesetzt. Untermalt ist der Film mit Klaviermusik von Wanja Sturhan aus Asendorf-Graue und die Sprecherstimme kommt von Katrin Gieße, die in Asendorf-Steinborn zuhause ist.
Viele Asendorfer haben an dem Projekt mit viel Engagement mitgewirkt. Das Besondere an dem Film ist, daß es eine hochdeutsche und eine plattdeutsche Version gibt. Dieser Film ist ein Zusammenspiel der IGA, dem Heimatverein Asendorf, Bürgerinnen und Bürgern aus Asendorf und der finanziellen Bezuschussung der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen.
„Der Imagefilm steht ab sofort allen Akteuren der Region zur Verfügung“, unterstreicht Bernd Bremer, Vorsitzender der IGA. „Unternehmen, Vereine, Institutionen oder die einzelnen Ortsteile die in Asendorf und umzu wirken und ihre Region lieben, sind herzlich eingeladen, den Film in ihren sozialen Medien zu teilen, ihn auf der eigenen Homepage einzubinden oder weiterzuverbreiten.“

Die Filme können auf dem neuen Youtube-Kanal von „Asendorf macht Dampf“ angeschaut werden, den Sie über die Homepage http://www.asendorf.info/YouTube-Channel erreichen.