Asendorf OT Arbste

KinderWaldTage in denOsterferien – mit „Waldmarie" Vera Henze & Team

Der Frühling naht und ab geht es in den Wald. Drei qualifizierte Waldpädagoginnen erwarten Kinder von 8 bis 14 Jahren mit und ohne Handicap im Arbster Wald und laden ein: Wald ist mehr als Tiere. Was ist eigentlich Wald? Und warum ist der überhaupt wichtig für uns? Was ist überhaupt Klima? Und was ist Wetter?Wieso reden alle davon? Wie „macht" der Wald unsere Luft zum Atmen? Wir verwandeln den Arbster Wald in unser eigenes kleines Forschungslabor und begeben uns auf eine spannende Expedition im Wald und über den Wald.

»

Stimme & Gesang

Ihre Arbeit ist hoch geschätzt weit und breit und so eröffnet sie auch 2018 das Programm von Land & Kunst e.V. in Arbste: Anne Heeg, Sängerin und Stimmlehrerin aus Hamburg bietet ihr Seminar vom 2.-4. März an und lädt ein zu Bewegung und intensiver Stimmarbeit. „Singen bedeutet für jeden Menschen die Möglichkeit, alle Farben seiner selbst zu erleben und zum Ausdruck zu bringen. Lassen wir uns überraschen durch unsere eigene Stimme.

»

Vom Lebenswitz zur Lebenslust

Spiel und Theater – vom Lebenswitz zur Lebenslust - mit Vera Henze

»

Stimme & Gesang

Stimme & Gesang – mit Anne Heeg

»

KinderWaldTage - Spurensuche im Arbster Wald

KinderWaldTage - Spurensuche im Arbster Wald (7–14 Jahre, mit & ohne Handicap) – mit dem Team der „Waldmarie"

Spurensuche im Arbster Wald: Was ist los im Herbstwald? Wie bereiten sich Bäume, Pflanzen und die Waldtiere auf den Winter vor? Es geht auf Spurensuche quer durch den Arbster Wald und rund um die dahinterliegende Brache. Im eingeheizten und gemütlichen Backhaus wärmen wir uns auf und werkeln mit Holzfundstücken. Jedes Kind erstellt eine eigene kleine Waldgarderobe – natürlich zum Mitnehmen für zuhause.

»

Sonntag, 10.09.2017, 14–18 Uhr: Tag des Offenen Denkmals:

Neue Formen des Wohnens, des gemeinsamen Lebens und des Wirtschaftens braucht das Land. Eben: vor allem der ländliche Raum. Statt neu zu bauen helfen Modelle zur Umnutzung alter Bausubstanz ländliche Strukturen zu erhalten und gleichzeitig zukunftsfähig zu machen. Konzepte für ein „gutes Leben", die sich orientieren an dem was die Menschen wirklich brauchen statt einfach „immer mehr", „immer besser", „immer billiger" zu wollen. – Menschen im ländlichen Raum sind immer noch „etwas näher am Leben" – so lautet einer der Wahlsprüche des Vereins Land & Kunst e.V. auf dem Hof in Arbste.

»

Der Wald ruft – Walderlebnisführung für Erwachsene

Den Wald einmal ungewohnt und anders erleben. Die Perspektive für Augen und Ohren wechseln. Augen zu und Ohren auf. Oder umgekehrt? Kann ein Wald rufen? Sprechen? Oder gar erzählen? Das klingt verrückt? Wie kann – ich Mensch – seine Sprache verstehen? Den Tönen des Waldes lauschen. Hier knackt es, dort raschelt etwas im Unterholz. Und hier ist es still. Eine ungewohnt ungewöhnliche Reise durch den kleinen Arbster Wald – auf der die Waldmarie so Einiges über Bäume, Tiere, Pflanzen und wie das alles zusammenhängt zu erzählen hat. Lust auf Neue Blickwinkel? Dann sind Sie hier richtig.

»

Landsommer kreativ - Druck & Text - Kunstwerkstatt

Gleich nach dem Hoffest kündigt sich der diesjährige Landsommer kreativ an. Unter dem Titel „Druck & Text – Kunstwerkstatt" lädtBernd Hillringhaus vom 11.-13. August auf den Hof in Arbste. Wie schon UnmadaManfred Kindel, der beim Kulturpicknick zu Gast war, gehört Bernd Hillringhauszu den Künstlern, mit denen Vera & Peter Henze schon vorzeiten in Hannoverzusammenarbeiteten. Bernd Hillringhaus, geb. 1957, lebt in Hildesheim und istbildender und gestaltender Künstler mit einem großen umfangreichenErfahrungshintergrund.

»

Hoffest auf dem Hof Arbste 7 bei Land & Kunst e.V.

Eigentlich gibt es in Arbste in jeder Veranstaltungsreihe immer etwas Neues und Besonderes, so zuletzt den Liedermacher Unmada Manfred Kindel mit demKinderwaldchor aus Hannover. Ausnahme: das jährliche Hoffest, da ist Kultureben auch mal Kult. Denn dabei ist traditionsgemäß die Bremer „Haus- undHofkapelle" „Oh, Schreck blas nach".

»

Kulturpicknick - Rund um den Wald

Wieder einmal präsentiert Land & Kunst e.V. zum diesjährigen Kulturpicknick etwas ganz Besonderes: Zu Gast sind der Kinderwaldchor aus Hannover mit seinem Leiter Unmada Manfred Kindel, einem der bekannten deutschen Komponisten für Kinderlieder. Alle ihre Lieder handeln vom sorgsamen Umgang mit Natur und Umwelt und werben für ein gutes Leben und werden geliebt und gesungen in unzähligen Schulen und Kindergärten. Ein Termin zum Vormerken: Sonntag, 11. Juni 2017 von 14–18 Uhr beim Kulturpicknick in Arbste, bei dem sich alles um das Thema Wald drehen wird.

»

Seiten

RSS - Asendorf OT Arbste abonnieren